// Home
//  A. W.-D.
//  Sprecherin // Moderatorin
//  Ceterum Censeo - der Blog
//  Rhetoriktraining
//  Seminarangebote
//  Referenzen
//  Kontakt
 
     
 
   // TV Moderation
   // Mikrofon Training
   // Körpersprache
   // Personal Coaching
   // Präsentieren - und wie !
   
   
     
   
     
     
 

…„Verschränkte Arme bedeuten doch Ablehnung, oder?“ höre ich oft. Gegenfrage: Und was bedeutet der Buchstabe ‚B’?

Genauso wie das ‚B’ erst im Zusammenhang mit anderen Buchstaben den Sinn eines Wortes ergibt, kann die Haltung der Arme allein noch keine vollständige Aussage über die Befindlichkeit des Handelnden sein. Der Einsatz von Körpersprache ist immer komplex:

Erst im Zusammenhang mit Sprache lässt sich bewerten, ob sie in einem bestimmten Zusammenhang unterstützend, abschwächend, unbewußt oder absichtsvoll eingesetzt wird.

Also: Lehnt die Dame uns ab? Ist ihr kalt? Ist das ihre gewohnte Haltung? Hat man ihr gesagt: ‚mach das mal so!’? Oder übt sie für ihren Einsatz als ‚Bezaubernde Jeannie’? Mehr dazu im Seminar „Körpersprache“…